Lader Bild
Site-Overlay

Präsentation des Konzepts

Autistance ist ein multifunktionales Werkzeug
für die gegenseitige Unterstützung zwischen den autistischen Personen
und die Eltern mit Hilfe von Freiwilligen.

Es stützt sich hauptsächlich auf diese Website und ist kostenlos 🙂

Komponenten

Fragen & Antworten

Dies ist ein System von Fragen und Antworten in Bezug auf Autismus und Nicht-Autismus.
Dank der Stimmen werden die besten Antworten automatisch ganz oben platziert.
Dieses System sollte für nicht-autistische Personen nützlich sein, um Antworten von autistischen Personen zu erhalten (die besser über die Erfahrung des Autismus Bescheid wissen), und es sollte auch dazu beitragen, die Fragen der autistischen Personen zum Nicht-Autismus zu beantworten.

Öffnen Sie die Frage & Antwort-Komponente in einem neuen Fenster

Foren

In den Foren können Sie über Themen oder Probleme im Zusammenhang mit Autismus oder mit unseren Organisationen oder Projekten diskutieren, auch wenn Sie nicht Teil einer Arbeitsgruppe sind.
Die meisten Foren sind mit einer Arbeitsgruppe oder einer Personengruppe verbunden.

Öffnen Sie die Liste aller Foren in einem neuen Fenster

Arbeitsgruppen (Organisationen)

Die Arbeitsgruppen (für Organisationen) sind eine der wichtigsten Komponenten: Sie dienen dazu, den autistischen Benutzern und ihren Eltern, unseren „Diensten“ sowie unseren anderen Konzepten und Websites Hilfe zu leisten.

Öffnen Sie die Liste der Arbeitsgruppen für Organisationen in einem neuen Fenster

Gruppen von Personen

Diese Gruppen helfen den Benutzern, sich entsprechend ihrem „Benutzertyp“ oder ihrer Region zu treffen und zusammenzuarbeiten.

Öffnen Sie die Liste der Personengruppen in einem neuen Fenster

"Abteilungen"

Die „Abteilungen“ werden für die verschiedenen Arten der Unterstützung verwendet, insbesondere dank der Freiwilligen.

Öffnen Sie die Liste der Unterstützungsabteilungen in einem neuen Fenster

Dienstleistungen

Dies sind Dienstleistungen, die den autistischen Personen und den Eltern angeboten werden, wie:
- ein Notdienst (zu tun, mit einem "Anti-Suicide Team"),
- ein "AutiWiki" (Wissensdatenbank, Fragen und Antworten, Lösungshilfen - im Aufbau),
- eine Arbeitsverwaltung (Bauarbeiten im Gange),
- und mehr in der Zukunft (über die verschiedenen Bedürfnisse wie Wohnen, Gesundheit, Kreativität, Experimentieren und Reisen usw.)

"Entwicklung"

Dieser Abschnitt soll den Benutzern helfen, ihre Projekte mit Werkzeugen, Systemen, Methoden und anderen für autistische Menschen nützlichen Dingen zu entwickeln.


Unterstützung über die Website

Ein Abschnitt mit Fragen und Antworten zu technischen Fragen oder zum Autistance-Konzept.

Öffnen Sie die Hilfe-FAQ in einem neuen Fenster

Komponenten, die in Zukunft installiert werden sollen

"Anzeigen" : Auf diese Weise können die Hilfeanfragen und die Vorschläge für Freiwilligenarbeit sowie die Stellenanzeigen bekannt gegeben werden.

AutiWiki : Um die richtigen Informationen über Autismus zu teilen, die von autistischen Menschen verfasst wurden, die - hoffentlich - an diesem Projekt zusammenarbeiten werden.

"AutPerNets"

Eine weitere Schlüsselkomponente ist das „AutPerNets“ -System (für „Autistic Personal Networks“).

Jede autistische Person kann hier ihr eigenes AutPerNet haben (das bei Bedarf von ihren Eltern verwaltet werden kann). Es wurde entwickelt, um alle Personen zu sammeln und zu „synchronisieren“, die sich in der Nähe der autistischen Person befinden oder die ihr helfen können, Informationen und Situationen auszutauschen und sich an eine kohärente Strategie zu halten.

In der Tat sollten Regeln immer gleich sein und auf die gleiche Weise angewendet werden, sonst werden sie als ungerecht oder absurd empfunden, daher werden sie nicht befolgt.

Eltern können mit ihrem AutPerNet Videoaufzeichnungen der Situationen oder des Verhaltens ihrer autistischen Kinder hochladen und einige vertrauenswürdige Benutzer einladen, um sie zu analysieren und Erklärungen zu finden.

Wie alle Gruppen können sie einen eigenen Video-Besprechungsraum haben.

Die AutPerNets sind aus offensichtlichen Sicherheitsgründen private oder versteckte Gruppen.

Und sie sind kostenlos, wie alle von Autistance angebotenen Dienste.

Tools

Automatische Übersetzung

Dieses System ermöglicht es jedem auf der Welt, ohne Hindernisse zusammenzuarbeiten.



Projektmanagementsystem

Dies ist die Kernkomponente der Site.
Es ermöglicht das Erstellen verschiedener Projekte innerhalb einer beliebigen Gruppe (Arbeitsgruppen, Personengruppen, „AutPerNets“).
Jedes Projekt kann Meilensteine, Aufgabenlisten, Aufgaben, Unteraufgaben, Kommentare, Fristen, Verantwortliche, Kanban-Vorstand, Gantt-Diagramm usw. enthalten.

Wenn Sie derzeit angemeldet sind, können Sie:

Sehen Sie sich die Aufgabenlisten im {* DEMO * -Projekt} in einem neuen Fenster an

Zeigen Sie alle Ihre Projekte (bei denen Sie ein autorisierter Teilnehmer sind) in einem neuen Fenster an

Übersetzte Text-Chats

Diese in jeder Gruppe vorhandenen Chats ermöglichen Diskussionen zwischen Benutzern, die nicht dieselbe Sprache sprechen.
Einige Gruppen haben auch ein spezielles Chat-System, das mit der Anwendung „Telegramm“ synchronisiert ist und das es ermöglicht, hier und in unseren Telegrammgruppen gleichzeitig zu diskutieren.



Dokumentation

Auf diese Weise können die Benutzer Informationen zum Autistance-Konzept, zur Site und zur Verwendung der Komponenten und Tools sowie zu den verschiedenen Projekten der Arbeitsgruppen finden.
Es unterscheidet sich vom AutiWiki, das Informationen über Autismus enthält.

Öffnen Sie die Dokumentation in einem neuen Fenster

Video-Chats

Für die angemeldeten Benutzer bieten wir Möglichkeiten zur einfachen Diskussion per Sprache (mit oder ohne Webcam), um einige Aspekte eines Projekts zu klären oder sich gegenseitig zu helfen.



Virtuelle Besprechungsräume für Gruppen

Jede Gruppe verfügt über eigene virtuelle Besprechungsräume, in denen Sie in Audio und Video diskutieren, einen Textchat verwenden, den Desktop-Bildschirm freigeben und die Hand heben können.

Sehen Sie sich ein Beispiel in einem neuen Fenster an

Tools werden bald installiert

"Haftnotiz Kommentare" : Mit diesem Tool können die Teilnehmer bestimmter Projekte Kommentare wie „Haftnotizen“ an einer beliebigen Stelle auf den Seiten hinzufügen, um genaue Punkte mit Kollegen zu besprechen.

"E-Mail Antworten Kommentare" : Mit diesem Tool können Benutzer per E-Mail auf die Antworten antworten, die sie per E-Mail auf ihre Kommentare erhalten haben. Dies kann für Personen nützlich sein, die die Site nicht immer besuchen oder sich anmelden möchten.

"Benutzerhinweise" : Mit diesem Tool können Benutzer überall auf der Site persönliche Notizen machen (z. B. während Besprechungen) und diese speichern und organisieren.

ABLA-Projekt

Das „ABLA-Projekt“ (Ein besseres Leben für autistische Personen) ist ein Projekt der internationalen Zusammenarbeit zwischen allen geeigneten Personen und Organisationen, das von der Autistan Diplomatische Organisation um das Leben der autistischen Personen zu verbessern, indem die Missverständnisse und Probleme verringert werden und die auf dem Autistance-System beruhen.

Sehen Sie sich die Präsentation des ABLA-Projekts in einem neuen Fenster an

Mach mit beim Abenteuer

Haben Sie keine Angst vor der offensichtlichen Komplexität
oder durch die Idee, dass "Sie es nicht tun können".
Experimentieren Sie einfach einige neue Dinge, wie wir es tun.
Jeder kann helfen, niemand ist nutzlos.
Hilfe ist kein Luxus für die autistischen Menschen.

Erstellen Sie jetzt Ihr Konto, es ist ganz einfach...

Mehr Details

Klicken Sie hier, um detailliertere Informationen zum Autistance-Konzept anzuzeigen.

    Dieses Konzept der praktischen Hilfe für autistische Personen ergänzt Autistan.org, bei dem es um die Ursache von Autismus im Allgemeinen (insbesondere bei Behörden) und nicht um Einzelfälle geht.

    Dieses Projekt des gegenseitigen Hilfesystems ist notwendig, weil öffentliche Stellen und andere Stellen autistischen Menschen (und ihren Familien) nicht (oder nur sehr wenig) die notwendige Hilfe leisten.

    Wie bei allen unseren Konzepten stehen auch hier die autistischen Personen im Mittelpunkt des Projekts.
    Aber im Gegensatz zu den Konzepten "Autistan" stehen hier - die Autisten - im Mittelpunkt, aber wir lenken nicht alles.
    Wir wollen ein echtes System der Selbsthilfe und des Teilens, das auf der Idee basiert, dass jeder jeden braucht und dass weder autistische Menschen noch Eltern unsere Schwierigkeiten dadurch verringern können, dass sie Dinge alleine tun.

    Eine der Grundlagen dieses Konzepts ist die Tatsache, dass jede autistische Person ein persönliches Netzwerk der Selbsthilfe benötigt. Es ist offensichtlich, aber es existiert selten.

    Dieses Projekt kann nur unter Beteiligung einer großen Anzahl von Personen zu Ergebnissen führen.

    Um einen einzigen Arbeitsbereich zu haben, verwaltet das Konzept „Autistance“ auch die Realisierung (aber nicht die Richtung) aller Projekte für die anderen Konzepte und Standorte (Autistan und andere Standorte „Nicht-Autistan“, beispielsweise in Frankreich). Dank unseres Projektmanagementsystems.

    Bitte beachten Sie auch, dass trotz der Tatsache, dass einige Arbeitsgruppen hier möglicherweise einigen unserer anderen Websites helfen, die eine "aktivistische" oder sogar "politische" Aktion haben, Autistance.org nur ein Tool ist, keine Organisation, keine "Aktivist" oder "politische" Rolle (oder Absichten von solchen), und dass die "strategischen" Entscheidungen hier nicht getroffen werden.
    Daher fallen die Diskussionen über Richtlinien, Prinzipien, Theorien, Hypothesen usw. nicht in den Geltungsbereich von Autistance.org, sind hier im Allgemeinen kontraproduktiv und können in den meisten Bereichen der Website (im Projektmanagementsystem) verboten sein und in allen öffentlichen Bereichen des Forums).

    Last but not least: In den Video-Chats können die registrierten Benutzer diskutieren, was sie wollen: vorzugsweise natürlich, um den autistischen Menschen zu helfen, aber diese Chatrooms sind nicht zum „Arbeiten“ gedacht und es wird dort keine Entscheidung getroffen.
    In der Tat müssen alle wichtigen Schritte der „Arbeiten“ schriftlich erfolgen (insbesondere im Projektmanagementsystem), um:

    • in der Lage zu sein, den Personen, die nicht an einer Live-Besprechung teilgenommen haben, Gerechtigkeit zu garantieren;
    • um sie später zu analysieren (zum Beispiel um Fehler zu verstehen);
    • und auch, um sie als Beispiele für ähnliche Projekte (oder Lösungen) in der Zukunft von anderen autistischen Personen oder Familien überall auf der Welt wiederzuverwenden.

    Für die Nutzung von Autistance.org müssen weder Gebühren bezahlt werden noch versteckte Gebühren: Alles ist kostenlos.
    Die Personen, die uns bei der Bezahlung unserer Rechnungen helfen möchten, können über Autistan.shop eine kleine Spende tätigen.

    5 1 abstimmen
    Artikelbewertung
    Teile dies hier:
Abonnieren
Benachrichtigung von
1 Kommentar
Älteste
Neueste Am meisten gewählt
Inline-Feedbacks
Alle Kommentare anzeigen

Sie helfen uns

Klicken Sie auf ein Logo, um zu erfahren, wie
1
0
Würde deine Gedanken lieben, bitte kommentieren.x